Für die U13-Mädchen reichte es in Dietesheim nicht zu einem Punkt

Das U13-Mädchenteam musste diesmal auf zwei Stammspielerinnen verzichten. So gingen die Gastgeber nicht unverdient in den beiden Doppeln mit 2:0 als Sieger vom Feld. Doch in den ersten beiden Einzeln drehten die BVG’lerinnen nochmals auf. Lena Münstermann bezwang einen Jungen im ersten Einzel nach tollem Einsatz mit 14:21 / 23:21 / 21:19. Ziling Ma musste diesmal ins zweite Einzel aufrücken und hielt die Partie zwei Sätze lang offen (21:17 / 15:21). Doch im dritten Satz behielt die Dietesheimerin doch noch die Oberhand zum 3:1-Zwischenstand. Einen schweren Stand hatte Lilly Jörißen, die dieses Mal im dritte Einzel startete. Mit Mia-Jolie Toberer kam nun die dritte neue Spielerin in dieser Mannschaft zum Einsatz. Nach anfänglichen Unsicherheiten, zeigte sie im zweiten Satz ihr Stehvermögen und unterlag nur knapp mit 19:21. Somit war man ersatzgeschwächt gar nicht so weit vom unentschieden entfernt. Jetzt bleibt die Hoffnung, im letzten Vorrundenspiel, zu Hause gegen Tabellennachbarn Hofheim 6 vielleicht doch den ersten Sieg einzufahren. Aber die Gäste haben schon zwei Siege in dieser Hinrunde geholt.

Schüler U13-Bezirksliga C3:

TG Dietesheim   –   BVG Goldbach / Laufach 2                     1 : 5

Punkt BVG: Lena Münstermann

Veröffentlicht in Schüler 2.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert