U13-Mannschaft auf Platz 2 in Ochsenfurt

In Ochsenfurt, spielte der Unterfränkische Badmintonbezirk ein U13-Mannschaftsturnier au. Der Bezirk holte quasi seine Mannschaftsrunde nach, die Coronabedingt nicht durchgeführt wurde. Dazu wurde auch ein Team der BVG eingeladen. Bei diesem Format als Mini-Mannschaft spielten Jungen und Mädchen gemischt als 4er Mannschaft. Leider waren am Ende nur insgesamt 3 Mannschaften am Start. Gegen das ganz junge Team aus Ochsenfurt, es bestand zum Teil noch aus U11-Spieler*innen, hatten die BVG’ler*innen wenig Mühe mit 6:0 zu gewinnen. Die Mannschaft gab dabei keinen Satz ab. Auch der TV Marktheidenfeld bezwang die Gastgeber glatte mit 6:0 und 12:0-Sätzen. So kam es zu einem Finale auf Augenhöhe, das am Ende ein Unentschieden brachte. Auch das Satzverhältnis der beiden Mannschaften war identisch, so dass die einzelnen Spielpunkte ausgewertet werden mussten. Dabei hatten dann die Marktheidenfelder hauchdünne die Nase vorne. Dennoch brachte die Veranstaltung in Ochsenfurt den erhofften Effekt, denn für alle BVG-Spieler*innen gab es erstmals die Gelegenheit Wettkampfluft zu schnuppern.

Die strahlenden BVG-Spieler*innen v.l.: Julian Schauer, Noah Seitz, Julian Rimmel, Lena Münstermann, Hanna Ludolph

Ergebnisse:

BVG – TV Ochsenfurt 6 : 0

BVG – TV Marktheidenfeld  3 : 3

Endstand:

Mannschaft                                         Punkte            Spiele              Sätze              Spielpunkte

  1. TV Marktheidenfeld                   3:1                 09:03               18:06               450 : 281
  2. BVG Goldbach/Laufach            3:1                 09:03               18:06               457 : 322
  3. TV Ochsenfurt                             0:4                00:12               00:24               200 : 504
Veröffentlicht in Mini 1 U13.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.