Goldbacher Bemühungen bleiben unbelohnt

Am vergangenen Wochenende empfing die 1. Mannschaft des BVG Goldbach/Laufach am Samstag den Tabellenzweiten TV Bensheim 1 und gastierte im Sonntagsspiel beim Tabellendritten TV Dieburg/Grosszimmern 2.
Konnten die BVGler den Bensheimern noch ein hart umkämpftes Unentschieden abtrotzen, mussten sie sich dem Dieburg/Grosszimmerer Team schmerzlich geschlagen
geben.

Im Heimspiel gegen den TV Bensheim 1 hatte das Goldbach/Laufacher Team nach drei gespielten Doppeln mit 2:1 Spielen die Nase knapp vorn, doch drehten die Hessen mit einem hauchdünnen Sieg im gemischten Doppel und mit dem Gewinn des 2. Herreneinzel die Führung um. Der BVG konnte das anschließende Dameneinzel und das 3. Herreneinzel auf der Habenseite verbuchen und übernahm erneut den 4:3-Vorsprung. Im spielentscheidenden 1. Herreneinzel konnte sich der Bensheimer Herr mit einem hart umfochtenen äußerst engen 21:23 und 19:21-Sieg zum 4:4 Gesamtendstand durchsetzen.

Für den BVG siegten:
Michael Pfeifer/Luca Neidhardt (2. HD), Anna Spielmann/Sarah Spielmann (DD), Anna
Spielmann (DE), Luca Neidhardt (3. HE)

Beim Tabellennachbarn Dieburg/Grosszimmern 2 konnten die Akteure des BVG Goldbach/Laufach in den einzelnen Duellen zwar spannendes Badminton bieten, vergaben sie aber jeweils im Endspurt die Möglichkeit das Spiel als Sieger zu beenden.

So konnte Dieburg/Grosszimmern sieben Partien in Folge für sich entscheiden. Lediglich BVG-Youngster Luca Neidhardt steuerte mit seinem Sieg im 3. Herreneinzel den Goldbacher Ehrenpunkt zum 7:1-Endstand bei.

Posted in 1.Mannschaft, Aktive, Spielbetrieb.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.