Abschlußwochenende der Jugend-Schüler-Minis

Das Vorrunden-Abschlußwochende brachte nochmals für einige Teams ein volles Programm mit einem Doppelspieltag. Die 1. Jugendmannschaft sicherte sich dabei verdient die Herbstmeisterschaft. Ein tolles Wochenende absolvierte auch die 2. Jugendmannschaft, die gleich zweimal mit 5:3 erfolgreich war. Auch die 1. Schülermannschaft festigte mit einem 6:2-Sieg den 2. Platz. Die Gäste der 2. Schülermannschaft mussten kurzfristig absagen. Mit zwei Siegen stürmte die U13-1 nach vorne auf Rang 2 der Tabelle. Etwas zurück fiel die U13-2 mit zwei Niederlagen. Endlich den ersten Punkt konnte die U11-1 verzeichnen. Die U11-2 verlor nach einem dramatischen Spiel beim BV Frankfurt.

Die Ergebnisübersicht:

Jugend Grundklasse FR1:
TV Sindlingen – BVG 1                            0 : 8
BVG 1 – SG Unterliederbach/Höchst          7 : 1

Jugend Grundklasse FR2:
BV Stockstadt – BVG 2                            3 : 5
BVG 2 – TGS Jügesheim                            3 : 5

Schüler Grundklasse FR1:
TuS Schwanheim – BVG 1                           2 : 6

Schüler Grundklasse FR2:
BVG 2 – TV Hofheim 2                             verlegt

U13 Miniklasse FR1:
BVG 1 – 1. Frankfurter BC 1                      6 : 0
BV Friedrichsdorf 1 – BVG 1                      1 : 5

U13 Miniklasse FR2:
BVG 2 – TV Hofheim 1                             0 : 6
TuS Schwanheim – BVG 2                           5 : 1

U11 Miniklasse FR1:
BV Frankfurt 2 – BVG 1                           3 : 3

U11 Miniklasse FR2:
BV Frankfurt 3 – BVG 2                           5 : 1

 

Spielberichte:

Jugend Grundklasse FR1:            

TV Sindlingen – BVG 1                       0 : 8

Punkte: Noah Eizenhöfer / Luca Neidhardt, Hanna Zentgraf / Anna Steiner, Marco Bozem / Nick Häuser, Noah Eizenhöfer, Anna Steiner, Nick Häuser / Hanna Zentgraf, Luca Neidhardt, Marco Bozem

 BVG 1 – SG Unterliederbach/Höchst          7 : 1

Punkte: Noah Eizenhöfer / Luca Neidhardt, Hanna Zentgraf / Julia Meecham, Marco Bozem / Jonas Häuser, Noah Eizenhöfer, Hanna Zentgraf, Jonas Häuser / Julia Meecham, Luca Neidhardt

Zum Vorrundenabschluss ließ es die 1. Jugendmannschaft nochmals richtig krachen. Zwei mehr als souveräne Siege gab es gegen Sindlingen und die SG Unterliederbach/Höchst zu verzeichnen. Lediglich in einem Spiel musste man über drei Sätze gehen. Alle anderen Erfolge wurden glatt mit 2:0 gewonnen. Trotz des Ausfalls von Jessica Becker (Kreuzbandriss) sehr früh in der Saison, konnten unsere eingesetzten Damen diesen Verlust gut kompensieren. Dafür ein dickes „Danke schön“. Gemeinsam mit Hofheim 3 führt man die Vorrundentabelle mit 11:1 Punkten an. Mit einem gewichtigen Plus in den Spielpunkten gegenüber dem Hauptkonkurrenten.

Jugend Grundklasse FR1:             

BV Stockstadt – BVG 2                       3 : 5

Punkte: Samira Maidhof / Anna Steiner, Erik Kraus / Jens Philipp, Anna Steiner, Jens Philipp / Samira Maidhof, Erik Kraus

BVG 2 – TGS Jügesheim                       3 : 5

Punkte: Samira Maidhof / Anna Steiner, Erik Kraus / Pascal Schmitt, Pascal Schmitt / Anna Steiner, Maximilian Rußmann, Erik Kraus

[Bericht von Werner Wagner]    Zum Abschluß der Vorrunde schaffte es die Badminton Jugend 2 des TV unter Spielführer Max Rußmann und Anna Steiner mit zwei 5:3 Siegen gegen Stockstadt und Jügesheim im Bezirk Frankfurt, den 5. Tabellenplatz zu festigen.

Glückwunsch Ihr habt Euch in Hessen etabliert !

 

Schüler Grundklasse FR2:            

TuS Schwanheim – BVG 1                      2 : 6

Punkte: Jens Philipp / Luca Wilzbach, Marie Burggraf / Theresa Rußmann, Jens Philipp, Marie Burggraf, Kai Philipp / Theresa Rußmann, Luca Wilzbach

Vom Papier her trat die 1. Schülermannschaft beim Schlusslicht an. Doch auf dem Feld präsentierte sich Schwanheim als hart Nuss, die es zu knacken galt. Nach den Doppelspielen konnte man eine glückliche 2:1-Führung verbuchen. Doch in den Einzelspielen gab es dann souveräne Erfolge von Jens, Luca und Marie. Dem Stand das Mixed mit Theresa und Kai in Nichts nach und gewann glatt mit 2:0. Moritz musste dann nach drei umkämpften Sätzen den Hausherren den zweiten Punkt überlassen.

Jugend Grundklasse FR2:            

BVG 2 – TV Hofheim 2                        verlegt

Das Spiel der zweiten Schülermannschaft wurde von den Gästen kurzfristig abgesagt und wird später nachgeholt.

 

U13 Miniklasse FR2:                                  

BVG 1 – 1. Frankfurter BC 1                 6 : 0

Punkte: Alexander Groß / Tim Chudaska, Luna Dorier / Nicolai Klöppel, Alexander Groß, Tim Chudaska, Luna Dorier, Nicolai Klöppel

BV Friedrichsdorf 1 – BVG 1                 1 : 5

Punkte: Alexander Groß / Tim Chudaska, Luna Dorier / Johannes Werner, Alexander Groß, Tim Chudaska, Johannes Werner

Die Minis U13 schlugen am Abschlußwochenende nochmals richtig zu. Gegen den Frankfurter BC und den BV Friedrichsdorf gab es zwei sichere Siege. Gegen Frankfurt war lediglich das erste Einzel in Gefahr. Doch Alex Groß meisterte den dritten Satz erfolgreich und sicherte den glatten 6:0-Sieg. In Friedrichsdorf musste Tim Chudaska über die volle Distanz gehen. War aber ebenfalls im Entscheidungssatz siegreich. Den einzigen Punkt musste man im dritten Einzel knapp mit 12:21 und 21:23 abgeben. Lohn der beiden Siege ist nun der Sprung auf Platz 2 in der Tabelle. Punktgleich mit Tabellenführer BV Frankfurt. Eine spannende Rückrunde ist angesagt, denn mit Jügesheim und Friedrichsdorf hat man noch zwei Konkurrenten im Nacken.

U13 Miniklasse FR1:                                  

BVG 2 – TV Hofheim 1                        0 : 6

TuS Schwanheim – BVG 2                      5 : 1

Punkte: Hannah Ferfers / David Sauer

Die zweite U13-Mannschaft musste sich gegen Tabellenführer Hofheim mit 0:6 geschlagen geben. Die Gäste waren an diesem Tag deutlich überlegen und gewannen alle Spiele mit 2:0. Deutlich enger ging es am nächsten Tag in Schwanheim zu. Nach den beiden Doppelspielen hielt man die Partie noch mit 1:1 offen. Zwei tolle Spiele lieferten Eric Steiner und Emilia Eizenhöfer in den ersten beiden Einzelspielen. Die Hausherren behielten leider mit 21:16, bzw. 22:20 die Punkte in eigener Halle. Mit ein wenig Glück hätte man zumindest ein Unentschieden noch holen können.

 

U11 Miniklasse FR1:                                  

BV Frankfurt 2 – BVG 1                      3 : 3

Punkte: Jan Elbert / Lina Biesterfeldt, Jan Elbert, Maximilian Hoferer-Martinez

Obwohl die Minis U11 gleich auf zwei Stammspieler verzichten mussten, platzte beim BV Frankfurt 2 endlich der Knoten. Gegen den Tabellennachbarn holte man den ersten Punkt in dieser Saison. Das Team wurde dabei hervorragend von Maximilian Hoferer-Martinez und Vicky Dorier unterstützt.

U11 Miniklasse FR2:                                  

BV Frankfurt 3 – BVG 2                      5 : 1

Punkte: Maximilian Hoferer-Martinez / Tracy Arpert

Es sollte (noch) nicht sein. Die zweite U11-Mannschaft verpasste beim BV Frankfurt 3 den ersten Saisonerfolg. Aber: gleich fünf der sechs Spiele gingen über drei Sätze !! Und diese waren äußerst ausgeglichen zumal auch in dieser Mannschaft zwei etatmäßige Spieler fehlten. Trotz hervorragendem Kampf waren die Hausherren am Ende knapp überlegen. Dennoch zeigte das Team, dass in der Rückrunde durchaus Punkte möglich sind. Ein Dank an Alexander Dripke und Leon Uhl die die Mannschaft hervorragend unterstützen.

Hervorzuheben die Leistungen von Max Hoferer-Martinez, der sich bereit erklärte am Sonntag gleich in beiden U11-Mannschaften zu spielen. Und das auch noch erfolgreich.

Posted in Jugend und Schüler.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.