Platz 8 für Nicolai Klöppel (U17) und Niklas Lihl (U13) auf der letzten Bezirksrangliste

Am Wochenende wurde im Bezirk Frankfurt die vierte und damit auch letzte Rangliste der Saison 2018/19 ausgespielt. Ab der kommenden Saison findet ja die nächste Übergangsphase im neuen Ranglistensystem des Deutschen Badmintonverbandes (DBV) statt. Dann werden die Ranglisten mit der neuen Jahrgangseinteilung ab dem 01.01. gültig sein. Zum Ranglistenabschluss lag der Fokus der BVG-Spieler/innen dieses Mal im Einzel.

In der Altersklasse U17 waren für die BVG „nur“ Johannes Werner und Nicolai Klöppel am Start, da die übrigen Jungs parallel auf der Südwestdeutschen Mannschaftsmeisterschaft spielten. In Anspach unterlagen Johannes und Nicolai im Achtelfinale jeweils in zwei Sätzen. Johannes schaffte es in der Platzierungsrunde bis ins Viertelfinale und schied dort mit 13:21 / 18:21 aus. Nicolai gelangen in der Platzierungsrunde gleich drei deutliche Siege. Im Halbfinale verpasste er nur knapp den Einzug ins Spiel um Platz 5 (= Finale der Platzierungsrunde). Am Ende holte er mit Rang 8 seine beste Platzierung in dieser Saison.

Erfreulich, dass in Rodgau gleich sieben BVG-Spielerinnen im Einzel an den Start gingen. Alexander Dripke hat als Jahrgangsjüngerer im großen Teilnehmerfeld einen schweren Stand, wie schon in den Turnieren davor.

Besser lief es für unsere Teilnehmer in der U13. Anna Schleinitz konnte ihre Erstrundenbegegnung gewinnen. Unterlag dann in der zweiten Runde gegen die spätere Zweitplatzierte. Im Viertelfinale der Platzierungsrunde erwischte sie mit der späteren Drittplatzierten nochmals einen dicken Brocken und wurde am Ende erstmals Neunte. Die gleiche Platzierung holte auch Helen Becker bei ihrem ersten Turnierstart, allerdings auf anderem Wege. Sie bekam es in ihrer Auftaktbegegnung mit der an Position 1 gesetzten Holzhauer zu tun. So blieb „nur“ der Weg über die Platzierungsrunde. Dort konnte sich Helen auch in zwei Sätzen behaupten, ehe sie im Viertelfinale mit 0:2 verlor.

Bei den Jungen waren Hannes Heindle und Vincent Wagstiel ebenfalls das erste Mal dabei. Beide konnten ihre Begegnung in der ersten Runde auch gewinnen. Das gelang auch Niklas Lihl, der zum Auftakt einen gesetzten Spieler schlagen konnte und Elias Lippert, so dass alle vier BVG’ler die zweite Runde erreichten. Hannes, Elias und Niklas mussten sich dann jeweils in zwei Sätzen geschlagen geben, wobei Elias beim 18:21 / 19:21 fast den Sprung ins Viertelfinale geschafft hätte. Dort stand etwas glücklich Vincent, nach kampflos gewonnenem zweiten Spiel. Im Viertelfinale der Hauptrunde war aber dann auch für ihn gegen den späteren Sieger Endstation. Somit fanden sich alle BVG-Jungs in der Platzierungsrunde wieder. Elias und Hannes konnten dort zu Beginn auch mit 2:0 gewinnen, schieden dann aber beide im Achtelfinale ganz aus dem Turnier aus. Vincent stand dort schon im Viertelfinale, konnte sich aber nicht gegen den Sieger der Platzierungsrunde behaupten (10:21 / 15:21). Niklas stürmte dagegen mit drei Siegen nochmals ins Halbfinale der Platzierungsrunde und traf dort auf den Bezwinger von Vincent. Nach einem Marathonmatch über drei Sätze (18:21 / 21:19 / 11:21) war dann auch für Niklas das Turnier beendet. Platz acht bedeutete für ihn aber auch die bisher beste Turnierplatzierung im Einzel.

Am Sonntag probierten es dann Hannes Heindle und Vincent Wagstiel im Doppel der U13. Da beide in unterschiedlichen Trainingsgruppen sind, gingen sie „uneingespielt“ in dieses Turnier. Am Ende zeigten sie bei drei knappen Drei-Satz-Niederlagen eine gute Leistung und wurden am Ende mit Platz sechs doch etwas unter Wert geschlagen. Im Mixed war das Teilnehmerfeld äußerst überschaubar. So kam es am Ende zum Vereinsinternen Duell zwischen Elias Lippert & Anna Schleinitz, sowie Niklas Lihl & Helen Becker. Niklas und Helen hatten letztendlich knapp mit 21:19 / 21:19 die Nase vorn.

Alles in Allem ein recht gelungener Abschluss der Ranglistensaison auf Bezirksebene. Erfreulich, dass sich mit Helen, Hannes und Vincent gleich drei neue BVG’ler in die Turnierszene mischten.

 

Bezirksrangliste U17 und U19 in Anspach

Altersklasse U17:

Herreneinzel:

Platz 8: Nicolai Klöppel

Platz 9: Johannes Werner

 

Bezirksrangliste U13 und U15 in Rodgau-Jügesheim

Altersklasse U15:

Jungeneinzel:

Platz 25:  Alexander Dripke

 

Altersklasse U13:

Mädcheneinzel:

Platz 9:  Anna Schleinitz

Platz 9:  Helen Becker

 

Jungeneinzel:

Platz 8:  Niklas Lihl

Platz 9: Vincent Wagstiel

Platz 13:  Elias Lippert

Platz 13:  Hannes Heindle

 

Jungendoppel:

Platz 6:  Hannes Heindle / Vincent Wagstiel

 

Mixed:

Platz 3:  Niklas Lihl / Helen Becker

Platz 4:  Elias Lippert / Anna Schleinitz

Posted in Turniere.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.