DBV-Talentnest der BVG wieder in Aktion

Nach langer Pause, die letzte Einheit konnte zuletzt Anfang März durchgeführt werden, durften nun auch wieder unsere Jüngsten in die Halle. Kurz vor den Sommerferien reichte es noch zu drei Einheiten unserer Grundschul AG (2. Klasse). Da in Goldbach die Halle derzeit etwas „überbelegt“ war, konnten wir in Laufach „Zuflucht finden“. Der TVL überließ uns, trotz damit erhöhtem Reinigungsaufwand, die Halle. Von den Grundschülern wurden die drei Möglichkeiten intensiv genutzt. Erstmals zum Einsatz kamen auch die „Gripfixer“. Diese hatten wir im März in Dänemark bestellt, denn für den April stand eigentlich im „Trainingsplan“ der Umstieg von den verkürzten zu den normalen (langen) Schlägern. Auch das Techniktraining sollte vom Netz ins Hinterfeld verlagert werden. Die Gripfixer sollten den Kindern den Umstieg auf die normalen Schläger erleichtern und auch gleich für die Korrekte Griffhaltung sorgen. Die Kommentare zur dieser „Hilfe“ reichten von „das nervt“ bis zu „deutlich verbesserte Griffhaltung erkennbar“. Unschwer zu erkennen, dass die erste Aussage eher aus dem Kreis der Kinder kam, die zweite aus Trainersicht 🙂

Veröffentlicht in Allgemein.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.