Vorschau für das erste Spielwochenende 02./03.Sep.

Die Badmintonspieler beginn am 03.Sep. mit der Saison 2017/18.
Es spielen am Sonntag die 2.Mannschaft beim BV Stockstadt um 10:00 Uhr

die 3.Mannschaft Zuhause gegen den ABC Frankfurt auch um 10:00 Uhr

und die 5.Mannschaft beim TV Langenselbold um 15:30 Uhr.
Die 1.Mannschaft beginnt ihre Verbandsrunde erst am 24.09. und die 4.Mannschaft ist gleich
am ersten Spieltag spielfrei.
Die Jugend- und Schülerspiele haben wir auf den 10.09. verschoben.

Spielbericht BVG Goldbach/Laufach 3 gegen TSG Oberrad

BVG 3 5:3 TSG Oberrad
Bericht:

Zum Saisonabschluss trat die TSG Oberrad in Goldbach an. Aufgrund einiger Verletzungen in den höheren Mannschaften „verlieh“ man Luca Neidhardt in die 2. und holte sich mit Laurent Dorier Ersatz aus der 5.

Im Gegensatz zum Vortag konnte man aus den Doppelspielen mit einer 2:1 Führung hervorgehen; Martin und Laurent im 2. Herrendoppel (21:18, 21:18) und Melanie und Hanna im Damendoppel (21:15, 21:9) lösten ihre Aufgaben in je 2 Sätzen, während sich Noah und Nico in 3 Sätzen geschlagen geben mussten (14:21, 22:20, 10:21)

Da Melanie im Dameneinzel (21:9, 21:13) , Nico im 2. Herreneinzel (21:8, 21:7) und Martin und Hanna im Mixed (23:25, 21:17, 21:17) punkten konnten, fielen die Niederlagen von Noah im 1. Herreneinzel (13:21, 11:21) und Laurent im 3. Herreneinzel (21:16, 14:21, 16:21) schlussendlich nicht mehr ins Gewicht, sodass wir uns einen 5:3 Sieg sichern konnten.

Die 3. Mannschaft beendet die Saison somit im vorderen Mittelfeld auf dem 4. Platz.

Vielen Dank an Laurent, der im letzten Spiel einsprang und half, Sieg und Platzierung zu sichern.

Spielbericht BVG Goldbach/Laufach 3 gegen Active BC Frankfurt 2

ABC Frankfurt 2 5-3 BVG 3
Bericht

Nach einem knappen 5:3-Sieg im Hinspiel gab es im Rückspiel am Samstag das umgekehrte Ergebnis.

Schon nach den Doppeln lag man 2:1 hinten: während Hanna und Melanie ihr Damendoppel gewinnen konnten (21:12, 21:14), mussten sich Martin und Noah im 1. Herrendoppel (7:21, 17:21) und die beiden Ersatzherren Tim und Klaus im 2.  Herrendoppel (12:21, 13:21) geschlagen geben. Nachdem sich Noah im 1. Herreneinzel (14:21, 17:21), Tim im 3. Herreneinzel (20:22, 9:21) und Martin und Hanna im Mixed (16:21, 16:21) geschlagen geben mussten, konnten noch Klaus (16:21, 21:17, 21:10) und Melanie (21:12, 21:10) in ihren Einzeln punkten, um zumindest 3 Spiele mit nach Goldbach zu nehmen.

Vielen Dank an Tim Neidhardt und Klaus Berger, die bei diesem Spiel einsprangen.

Spielbericht BVG Goldbach/Laufach 3 gegen TuS Steinbach

BVG 3 4:4 TuS Steinbach  
Bericht: Am Sonntag musste die 3. Mannschaft daheim gegen den direkten Tabellennachbarn TUS Steinbach ran. Während das Hinspiel noch mit 5:3 an den BVG ging, musste man sich im Rückspiel mit einem 4:4 begnügen, bei dem aber 6 der 8 Spiele im 3. Satz entschieden werden mussten.
Alle Doppel benötigten zu Beginn 3 Sätze, doch nur Noah und Klaus im 2. Herrendoppel konnten den 3. für sich entscheiden (21:19, 14:21 und 21:13), während Melanie/Hanna im Damendoppel (21:18, 13:21 und 13:21) und Luca/Nico im 1. Herrendoppel (21:8, 12:21 und 20:22)knapp den kürzeren zogen.
Nachdem dann auch das Mixed in 3 Sätzen (16:21, 21:19 und 19:21) und das 1. Herreneinzel von Luca in 2 Sätzen (18:21 und 12:21) verloren ging, lag man schon mit 4:1 hinten und konnte nur noch ein Unentschieden erreichen.
Während Klaus seine Aufgabe im 2. Herreneinzel in 2 Sätzen (21:14 und 21:12) lösen konnten, benötigten Nico  im 2. HE ( 21:13, 17:21 und 21:16)und Melanie im DE (14:21, 21:13 und 21:15) wieder jeweils 3 Sätze, konnten das Spiel aber zu ihren Gunsten entscheiden.
So stand nach einem sehr ausgeglichenen Spiel ein Unentschieden in Spielen, Sätzen und nahezu auch in Spielpunkten fest.
Vielen Dank an Klaus, der aushalf und dabei doppelt punktete.

geschrieben von Noah

BVG 3 Spielbericht (26.02)

SV Fun Ball Dortelweil 6 6:2 BVG 3  
BerichtAuf Augenhöhe präsentierte sich die 3. Mannschaft mit dem nun feststehenden Meister der Bezirksklasse A.  Auch wenn das 6:2 in Dorteilweil recht deutlich klingt, das BVG-Team setzte dem Tabellenführer mächtig zu.

Bestärkt durch den Sieg gegen die zweitplatzierte Langener startete man in die Doppel. Zwar ging man dreimal als Verlierer vom Feld, doch gerade in den beiden Herrendoppeln musste Dotelweil über die volle Distanz von drei Sätzen gehen.

Noch enger ging es in den beiden anschließenden Einzeln zu. Luca Neidhardt musste sich erst im dritten Satz mit 16:21 geschlagen geben. Bei Melanie Muschinski hieß es am Ende 21:18 im Entscheidungssatz für die Dortelweiler Dame. Das Mixed Felix Bauer / Agnes Allig holte dann den längst verdienten ersten Spielpunkt, dem Nicola Warncke noch den zweiten Zähler folgen ließ. Nach vier Niederlagen in drei Sätzen war aber nicht mehr drin.

Dennoch ein Achtungserfolg, auch dank der Unterstützung der „Aushilfskräfte“ Agnes Allig und Felix Bauer.

geschrieben von Martin

Spielbericht BVG Goldbach/Laufach 3 – BV Langen

BVG 3 6:2 BV Langen  
Bericht: Eine starke Vorstellung lieferte die 3. Mannschaft im vorverlegten Spiel gegen Langen.

Das Hinspiel verlor man zwar mit 2:6, doch etliche Spiele gingen knapp verloren. So rechnete man sich gegen den Tabellenzweiten zu Hause etwas mehr aus.
Kurzfristig musste man allerdings gleich auf drei Stammspieler verzichten, doch der ausgeglichene BVG-Kader stellte mal wieder seine Ausgeglichenheit unter Beweis.

Im ersten Doppel unterlagen zwar Hans-Peter Schmitt / Martin Köhler in zwei Sätzen, doch Nicola Warncke / Christoph Domröse machten das im zweiten Doppel wieder wett.

Im Damdendoppel setzten Melanie Muschinski / Anna Steiner gleich noch einen drauf und siegten ebenfalls mit 2:0.

Danach startete die BVG 3 eine regelgerechte Einzelserie. In allen vier Einzelduellen behielt man mit 2:0 die Oberhand. So konnte man die abschließende Niederlage im Mixed problemlos verkraften.

Mit diesem Erfolg konnte das Punktekonto wieder ausgeglichen werden und steht in Tuchfühlung mit den vorderen Plätzen. Ein Dankeschön geht an Hans-Peter Schmitt, Christoph Domröse und Anna Steiner die mehr als erfolgreich im Team aushalfen.

geschrieben von Martin

Aktive Mannschaft 3 Spielbericht

TG Hanau 3 5 : 3 BVG 3  
Bericht: Das Heimspiel gegen Hanau konnte man zwar klar mit 8:0 gewinnen, allerdings gingen damals schon fünf Spiele knapp in drei Sätzen an die BVG.  So war man vor dem Rückspiel gewarnt.

Zudem musste man im Rückspiel auf die etatmäßige Damenbesetzung verzichten und auch die Nummer 1 Luca Neidhardt stellte man noch kurzfristig der zweiten Mannschaft zur Verfügung. Keine günstigen Vorzeichen für eine Wiederholung des Heimerfolges.

Schon bei beiden Herrendoppel hatten die Hausherren knapp die Nase vorn.

Die „Ersatzdamen“ Claudia Reuter und Anna Steiner, für beide das Debut in der BVG, holten den ersten Zähler für die dritte Mannschaft.

In den beiden ersten Herreneinzeln konnten Noah Eizenhöfer und Nicola Warncke im ersten Satz mithalten, unterlagen dann aber mit 0:2. Ähnlich erging es Laurent Dorier, der wieder einmal in der Dritten einsprang.

Weitere Ergebniskosmetik gelang letztendlich durch Anna Steiner im Dameneinzel und dem Mixed Martin Köhler / Claudia Reuter zum 3:5-Endstand. Mit der Niederlage verpasste man leider den Sprung in die obere Tabellenhälfte.

Ein Danke schön an Laurent Dorier, Claudia Reuter und Anna Steiner für die Unterstützung an diesem Spieltag.

geschrieben von Martin

3. Mannschaft Bericht

TV Neu-Isenburg 5 3:5 BVG Goldbach/Laufach 3  
Bericht: Einen ganz wichtigen Auswärtssieg holte die 3. Mannschaft zum Rückrundenstart.
Nachdem durch Umwertung des letzten Vorrundenspiels ein Punkt verloren ging, konnte man diesen nun in Neu-Isenburg wieder „zurückholen“.

Das Hinspiel endete mit einem Unentschieden und so war klar, dass in Neu-Isenburg eine schwere Auswärtspartie anstand.
Und der Auftakt in den Doppel verlief positiv. Melanie Muschinski / Hanna Zentgraf und auch Luca Neidhardt / Nicola Warncke konnten ihre Spiele im dritten Satz gewinnen.
Noah Eizenhöfer / Martin Köhler verpassten den möglichen 3:0-Vorsprung mit 20:22 im zweiten Satz.
Die Hausherren glichen im Dameneinzel aus und konnten nach dem ersten Herreneinzel sogar in Führung gehen.

Doch die verbleibenden der Duelle gingen auf das Konto von Noah Eizenhöfer, Nicola Warncke und Martin Köhler / Hanne Zentgraf.
Mit dem dritten Saisonsieg und nunmehr 8:8 Punkten schließt man zu den Neu-Isenburgern auf.

Jetzt gilt es den Erfolg gegen Hanau am kommenden Sonntag zu wiederholen, dann steht man wieder sicher in der oberen Tabellenhälfte. 

 

Geschrieben von Martin

 

Vorschau für das Wochenende 21./22.Jan.2017

Das neue Jahr hat erst angefangen und die Badmintonspieler greifen wieder zu ihren Schlägern und beginnen mit der Rückrunde.

Den Anfang macht die 4.Mannschaft am Samstag um 13:00 Uhr spielen sie in der Sporthalle an der Mühlstrasse gegen die Mannschaft des TV Nidda.

Alle anderen Mannschaften spielen am Sonntag auswärts.

Die 1.Mannschaft spielt um 10:00 Uhr beim TuS Schwanheim.
Die 2.Mannschaft ist bei der SG Urberach/Jügesheim zu Gast und kämpft um 10:30 Uhr um die Punkte. Auch die 5.Mannschaft ist in Urberach/Jügesheim und spielt um die gleiche Zeit gegen deren 2.Mannschaft.
Um 12:30 Uhr spielt die 3.Mannschaft in Neu Isenburg gegen die 5.Mannschaft vom TV Neu Isenburg.

Unsere Jugendmannschaft tritt um 12:00 Uhr beim Frankfurter BC an und auch unsere Schülermannschaft sind wieder im Einsatz.
Die 1.Schülermannschaft um 10:30 Uhr beim Rot-Weiss Walldorf und die 2.Schülermannschaft um 13:00 Uhr beim BV Maintal.

geschrieben von Klaus

Spielbericht 3.Mannschaft

TSG Oberrad 2:6 BVG 3.Mannschaft  
Bericht: Zum Vorrundenabschluss gelang der BVG 3 in Oberrad ein weiterer wichtiger Erfolg mit dem man sich von der Abstiegszone entfernen konnte. Die Hausherren holten sich zwar im ersten Doppel auch den ersten Punkt in drei Sätzen, doch die BVG konnte in den weiteren Doppelspielen punkten. Weder die Damen Melanie Muschinski / Hanna Zentgraf noch das zweite Herrendoppel Noah Eizenhöfer / Christoph Domröse ließen bei ihren Zwei-Satz-Erfolgen etwas anbrennen. Oberrad kam im ersten Einzel nochmals zum 2:2-Ausgleich, danach waren aber nur noch die BVG’ler an der Reihe. Melanie Muschinski leitete mit ihrem 2:0-Sieg die Einzel-Erfolgsserie ein, denn Nicola Warncke und Christoph Domröse zogen ebenfalls in zwei Sätzen nach. Den Abschlusspunkt zum 6:2 holte das Mixed Noah Eizenhöfer / Hanna Zentgraf mit 21:19 / 21:19. Trotz einiger Umstellungen bei diesem letzten Vorrundenspiel gelang der dritte Saisonsieg und mit 7:7 Punkten belegt man einen sicheren 4. Platz.
Ein Danke schön geht an Christoph, der nicht „nur“ aushalf, sondern auch gleich zweimal punktete.