Spielbericht 3.Mannschaft

TSG Oberrad 2:6 BVG 3.Mannschaft  
Bericht: Zum Vorrundenabschluss gelang der BVG 3 in Oberrad ein weiterer wichtiger Erfolg mit dem man sich von der Abstiegszone entfernen konnte. Die Hausherren holten sich zwar im ersten Doppel auch den ersten Punkt in drei Sätzen, doch die BVG konnte in den weiteren Doppelspielen punkten. Weder die Damen Melanie Muschinski / Hanna Zentgraf noch das zweite Herrendoppel Noah Eizenhöfer / Christoph Domröse ließen bei ihren Zwei-Satz-Erfolgen etwas anbrennen. Oberrad kam im ersten Einzel nochmals zum 2:2-Ausgleich, danach waren aber nur noch die BVG’ler an der Reihe. Melanie Muschinski leitete mit ihrem 2:0-Sieg die Einzel-Erfolgsserie ein, denn Nicola Warncke und Christoph Domröse zogen ebenfalls in zwei Sätzen nach. Den Abschlusspunkt zum 6:2 holte das Mixed Noah Eizenhöfer / Hanna Zentgraf mit 21:19 / 21:19. Trotz einiger Umstellungen bei diesem letzten Vorrundenspiel gelang der dritte Saisonsieg und mit 7:7 Punkten belegt man einen sicheren 4. Platz.
Ein Danke schön geht an Christoph, der nicht „nur“ aushalf, sondern auch gleich zweimal punktete.

 

BVG 3 – Active BC Frankfurt II

BVG Goldbach/Laufach  3 5:3 Active BC Frankfurt 2  
Bericht: Eine wichtige Partie stand für die 3. Mannschaft auf dem Programm. Nach drei Niederlagen in Serie musste gegen den Tabellen-Nachbarn gepunktet werden um eine mögliche Abstiegsgefahr zu bannen. Da zeitgleich die Hessischen Meisterschaften der Jugend stattfanden, konnte vom Stammteam nur Jessica Becker mitwirken, so dass fast die komplette 4. Mannschaft zum Einsatz kam.
So konnte man in den Herrendoppel wenigstens auf eingespielte Duos zurückgreifen. Im Ersten Doppel unterlagen Hans-Peter Schmitt / Michael Thoma am Ende aber hauchdünn mit 23:21 / 15:21 / 19:21. Die beiden anderen Doppel konnten Jessica Becker / Christine Berger und auch Peter Fürste / Christoph Domröse glatt in zwei Sätzen gewinnen.
Den Gästen gelang im ersten Einzel der Ausgleich. Doch Jessica Becker und das Mixed Michael Thoma / Christine Berger (21:18 / 23:21) konnten die Begegnung wieder drehen. Einen harten Kampf bot Peter Fürste im zweiten Einzel, musste sich aber mit 15:21 / 21:18 / 21:18 geschlagen geben. Im letzten Spiel konnte Christoph Domröse dann in zwei Sätzen den Sack zu machen und der bitter nötige 5:3-Sieg stand fest.
Vielen Dank an die Vierte für die gelungene Zusatzschicht.

geschrieben von Martin

Vorschau für das Wochenende 19./20.2016

Am Sonntag spielt unsere 3.Mannschaft zu Hause. Es handelt sich um ein vorgezogenes Verbandsspiel, das normalerweise erst eine Woche später statt finden sollte. Aber um den Handballern ihren Spieltag zu ermöglichen spielen wir schon an diesem Wochenende.
Um 10:00 Uhr wird in der Sporthalle Mühlstrasse wieder um Punkte gekämpft und diese Punkte sollten gegen die 2.Mannschaft des ABC Frankfurt möglich sein.

3. Mannschaft gegen Steinbach…

TuS Steinbach 5-3 BVG Goldbach/Laufach 3
Bericht:Die Niederlagenserie gegen die Teams aus dem oberen Tabellendrittel hält an.
In Steinbach gab es die dritte Niederlage in Serie für die BVG 3.Zumindest konnte man die Doppelmisere beenden. Das Damendoppel Lena Leickert / Jessica Becker gewann glatt in zwei Sätzen.
Ähnlich deutlich unterlag allerdings das erste Doppel.
Im zweiten Doppel ging es für Noah Eizenhöfer / Martin Köhler erneut in den dritten Satz. Diesen sicherten sich aber die Hausherren klar mit 21:13.

Luca Neidhardt zeigte wieder ein gutes Spiel im ersten Einzel, verpasste aber mit 21:23 im zweiten Durchgang knapp den Entscheidungssatz.
Leise Hoffnung keimte nach dem Zwei-Satz-Erfolg von Lena Leickert im Dameneinzel auf.
Zumal Nicola Warncke im dritten Herreneinzel mit 21:18 / 21:19 sogar den Ausgleich erzielte.
Leider konnte Noah des Sieg vom Vortag nicht wiederholen und Steinbach führte wieder mit 4:3.

Das Mixed musste schon obligatorisch in den dritten Satz.
In diesem behielten die Steinbacher Routiniers jedoch mit 21:14 die Oberhand.
So musste man den ersten Auswärtspunkt noch vertagen.

Ein Danke schön geht an Lena Leickert, die nicht „nur aushalf“, sondern gleich zweimal punktete.

 

Spielbericht: BVG Goldbach/Laufach 3 – SV Fun-Ball Dortelweil VI

BVG Goldbach/Laufach 3 1:7 SV Fun-Ball Dortelweil VI
Bericht:Erstmals komplett, trat die BVG 3 zum Heimspiel gegen Tabellenführer Dortelweil an.
Die Gäste waren komplett mit Ersatzspielern besetzt, die dennoch erneut die Doppelschwäche der BVG 3 offen legten.Luca Neidhardt / Nicola Warncke und Hanna Zentgraf / Melanie Muschinski unterlagen jeweils in zwei Sätzen.
Im zweiten Doppel ging es etwas knapper zu.

Noah Eizenhöfer / Martin Köhler holten sich mit 26:24 den ersten Satz. Doch die Sätze zwei und drei gingen dann sicher an die Gäste.

Ähnlich wie in Langen, galt es nun in den Einzeln nochmals den Anschluss herzustellen.
Erneut lieferte sich Luca Neidhardt eine spektakuläre Partie im erste Einzel. Am Ende reichte es diesmal beim 23:21 / 14:21 / 15:21 nicht zum Sieg.

Auch Melanie hielt ihr Dameneinzel eigentlich immer offen, unterlag aber mit 17:21 / 21:23.

So blieb es Noah Eizenhöfer im zweiten Einzel vorbehalten den ersten Punkt zu holen.
Er setzte sich mit 15:21 / 21:18 / 21:18 durch.

Im Mixed hatten Hanna Zentgraf / Martin Köhler mit 21:18 im zweiten Durchgang noch den Entscheidungssatz erzwungen.
Wie in Langen behielten die Konkurrenten mit 21:15 die Oberhand.
Auch Nicola Warncke war es im dritten Einzel vorenthalten den zweiten Punkt zu holen.

Fazit: wie in Langen mit einem der Top-Teams mitgehalten, aber die Drei-Satz-Spiele gingen meistens an die Konkurrenz.

 

Vorschau für das Wochenende 08./09.Okt:

An diesem Wochenende ist wieder Großkampftag. Die meisten Mannschaften spielen am Samstag und auch noch am Sonntag.
Die 1.Mannschaft hat am Samstag um 15:00 Uhr die SG Dornheim 2 zu Gast und spielt am Sonntag um 10:00 Uhr noch einmal zu Hause gegen die TSG Messel.
Am Dienstag den 04.Okt um 20:30 Uhr spielt die 2.Mannschaft schon ihr Verbandsspiel das für den 08.10. angesetzt war in Laufach und auch das Spiel gegen SKV Büdesheim 2 wurde schon vorgezogen und leider mit 6:2 verloren.
Mit der 6.Mannschaft aus Dortelweil hat es unsere 3.Mannschaft am Samstag um 15:00 Uhr beim Heimspiel in Goldbach zu tun und am Sonntag sollen sie um 10:00 Uhr bei der TUS Steinbach antreten.

Auch die 4.Mannschaft spielt am Samstag um 15:00 Uhr zu Hause gegen die TSG Offenbach Biber. Am Sonntag treten sie um 9:30 Uhr beim SKV Büdesheim 3 an.
Die Jugendmannschaft spielt am Wochenende auch zweimal. Am Samstag um 13:30 Uhr daheim gegen den 1. Frankfurt BC und am Sonntag noch einmal zu Hause um 10:00 Uhr gegen den Frankfurter BV.
Die 1.Schülermannschaft spielt auch am Sonntag gegen den Frankfurter BV in Goldbach.
In Hofheim spielen am Sonntag um 14.00 Uhr die 2.Schülermannschaft und zur gleichen Zeit sind auch unsere U13 Mini in Hofheim am Spielen.

Spielbericht 3. Spieltag

BV Langen 1 6-2 BVG Goldbach/Laufach 3
Bericht:Ein ziemlich verschnupftes Team trat zum ersten Auswärtsspiel der Saison an. Und dieser Zustand änderte sich auch nach dem Spiel nicht. Beim Tabellennachbarn in Langen kassierte man mit 2:6 die erste Saisonniederlage. Dennoch war man am dritten Spieltag an einem Unentschieden dran.

Zwar stand es nach den Doppeln 3:0 für die Hausherren, doch die knappen Ergebnisse ließen dennoch für die Einzel noch auf einige Punkte hoffen. Beide Herrendoppel unterlagen knapp in drei Sätzen. Luca Neidhardt / Nicola Warncke verpassten im zweiten Satz einen vorzeitigen Sieg und mussten sich am Ende mit 21:19 / 18:21 / 15:21 geschlagen geben.

Laurent Dorier / Martin Köhler erging es nicht viel besser. Nach glücklich gewonnenem ersten Satz, war man im zweiten Durchgang chancenlos, unterlag dann letztendlich unglücklich im Entscheidungssatz (21:19 / 10:21 / 20:22). Die beiden angeschlagenen Damen mussten sich klar in zwei Sätzen den Gastgeberinnen beugen. In einem spektakulären ersten Einzel zweigte Luca Neidhardt eine Top-Leistung. Obwohl er den ersten Satz klar mit 9:21 abgeben musste, kämpfte er sich mit 21:15 in Satz 2 wieder zurück ins Spiel. Der dritte Durchgang war dann nichts für schwache Nerven und Luca behielt mit 22:20 das bessere Ende für sich. Konnte man nun eine Aufholjagd in den Einzeln starten ?

Es hatte den Anschein, denn auch Melanie Muschinski zeigte ein starkes Spiel. Obwohl heftig erkältet, siegte sie mit 21:15 / 21:18. Den möglichen Ausgleich verpassten Martin Köhler / Hanna Zentgraf im Mixed. Im ersten Satz gerieten sie klar mit 13:21 ins Hintertreffen. Den zweiten Satz holten sie sich, trotz am Ende knappem Ausgang, sicher mit 21:17. Bis Mitte des dritten Satzes war auch noch alles drin, doch dann zogen die Hausherren deutlich davon und siegten souverän mit 21:12. Mehr als ein Remis war nun nicht mehr möglich. Aber auch das musste man abschreiben. In den verbleibenden beiden Herreneinzeln erwiesen sich die Langener als zu stark.

Das Team dankt vor allem Laurent und Melanie, die beide trotz starker Erkältung an den Start gingen.

 

Vorschau für das Wochenende 01./02.10

Nachdem am letzten Wochenende unsere Mannschaften Zuhause spielten, sind an diesem Sonntag die spielenden Mannschaften in der Fremde.
Die 2.Mannschaft muss bei der TG Friedberg um 11:00 Uhr antreten.

Beim BV Langen spielt die 3.Mannschaft um 10:00Uhr und die 4.Mannschaft hat ihr Auswärtsspiel gegen die 2.Mannschaft der TG Dietesheim um 11:30 Uhr.

Nur die 5. Mannschaft spielt heute Abend um 20:00Uhr gegen BV Stockstadt/Zellhausen II in Stockstadt.

3. Mannschaft Spielbericht

Im Montagabend-Spiel gelang der BVG 3 am zweiten Spieltag der erste Saisonsieg.

Der fiel auf den ersten Blick mit 8:0 auch mehr als deutlich aus.
Doch schon das Satzverhältnis von 16:4 zeigt, dass gleich vier Spiele in drei Sätzen gewonnen wurden.
Lediglich das erste Einzel von Luca Neidhardt und das zweite Doppel Schmitt/Köhler waren eine klare Angelegenheit für die BVG.

Das erste Doppel mit Neidhardt/Warncke (27:25 / 21:18) und das Dameneinzel von Melanie Muschinski (22:20 / 21:18) waren schon deutlich umkämpfter.
Noch knapper ging es in den vier verbliebenen Spielen zu. Wobei es Hans-Peter Schmitt im dritten Einzel noch am „deutlichsten“ machte.

Er gewann mit 12:21 / 21:11 / 21:16 im Duell der Routiniers.
Im Damendoppel hatten Muschinski / Becker knapp mit 20:22 / 21:19 / 21:17 die Nase vorne.
Nico Warncke machte es ähnlich spannend (19:21 / 21:9 / 21:19) und das Mixed Köhler / Becker benötigte die Verlängerung im dritten Satz, nach deutlichem Rückstand, um noch mit 19:21 / 21:14 / 23:21 zu gewinnen.

Trotz des deutlichen Endresultats hätte es durchaus auch ein Remis geben können.
Die BVG setzte sich nach zwei Spielen erst mal mit 3:1 Punkten an die Tabellenspitze.

geschrieben von Martin

Vorschau auf das Wochenende 17./18.Sep

Die 2.Mannschaft des BVG beginnt die Saison mit einem Heimspiel am Sonntag den 18 Sep. um 10:00 Uhr gegen den SG Urberach/Jügesheim 1.

Auch die 5.Mannschaft hat die SG Urberach/Jügesheim 2 zu Gast. Diese spielen nach der 2.Mannschaft am Sonntag den 18 Sep. um 12:30 Uhr.

Beide Spiele findet in Laufach statt.

Am Montag 19. Sep. um 20:00 Uhr spielt die 3. Mannschaft in einem vorgezogenen Spiel gegen die 3. Mannschaft der TG Hanau in Goldbach.