Kein Sieg in Sicht?

Auch die zweite Mannschaft bleibt trotz gelungenem Start gegen die TG Hanau weiterhin sieglos.

So konnten Vicky und Lisa nach einem souveränen Damendoppel zunächst den ersten Punkt für sich verbuchen (21: 14 & 21:17). Manuel und Timo glänzten im ersten Herrendoppel und konnten dank ihrer Nervenstärke den hart umkämpften zweiten Punkt für den BVG holen (21:16, 14:21 & 21:18). Routinier Thomas und Ersatzmann Luca (an dieser Stelle einen großen Dank für den spontanen Einsatz) kamen hingegen nur schwer ins Spiel und mussten das zweite Herrendoppel an die überlegenen Hanauer abtreten (10:21 & 16:21). Nach einem ausgeglichenen Dameneinzel hatten auch hier die Heimmannschaft das größere Spielglück und Vicky musste sich ihrer Gegnerin schließlich geschlagen geben (18:21 & 23:25). Das dritte Herreneinzel, bestritten von Luca, traf ebenfalls auf einen starken Gegner und trotz hart umkämpfter Ballwechsel, blieb auch dieser Punkt in Hessen (16:21 & 13:21). Klarer gestaltete sich das Mixed, denn so konnten Lisa und Thomas ihrem eingespielten Gegenüber nicht viel entgegensetzen (18:21 & 10:21). Als abschließendes Highlight folgten nun das erste und zweite Herreneinzel. In beiden Spielen kam es zu drei nervenaufreibenden Sätzen und harten Kämpfen auf beiden Seiten. Trotzdem stellte sich Timos Gegner als der Mann mit dem längeren Atem heraus (21:17, 18:21 & 16:21) und die Hanauer erhöhten zum Sieg. Auch wenn es sich damit im ersten Herreneinzel nur noch um Formsache handelte, kämpfte Manuel bis zum letzten Ballwechsel. Leider blieb es auch hier bei nur einem gewonnen Satz (21:18, 11:21 & 16:21) und der Endstand lautete 6:2 für Hanau.

Am Ende des Tages konnte die starke zweite Mannschaft erneut keinen Sieg einfahren, doch bleibt sie ihrem beispielslosen Kampfgeist treu, sollte dies bei den kommenden Spielen in heimischer Kulisse Geschichte sein!

 

Bericht von Lisa-Marie Fuchs. Danke dafür!

Glücklose 2.Mannschaft unterliegt starken Hanauern/ Vorschau Dienstag 27.09.

Am Sonntag 25.09. stand der zweite Spieltag auf dem Programm und es war wieder ein Heimspiel, das unsere junge Mannschaft bestreiten durfte.
Wir begrüßten die TG Hanau in unserer Sporthalle am Mühlfeld in Laufach.

Zu Beginn unterlag unser 2. Herrendoppel mit Thomas und Nico W., die bislang wenig gemeinsame Spielpraxis sammeln konnten. (15:21/16:21)
Doch kurz darauf beendeten Vicky und Katrin ihr Damendoppel erfolgreich. Nach kurzer Einfindungsphase im vergebenen 1. Satz rafften sich die
beiden zusammen und gewannen schließlich beide folgende Sätze relativ deutlich. (11:21/21:13/21:14)
Langwieriger wurde es im Spiel des 1. Herrendoppel. Den ansatzlosen 1. Satz machten Nico M. und Manuel mit besseren taktischen Ideen vergessen. Allerdings ließen die souveränen Hanauer im Entscheidungssatz nichts mehr anbrennen und besiegten unser Team nach ca. 50 min Spielzeit.

Im Dameneinzel lieferte sich Victoria einen ansteckenden ‚Fight‘ mit ihrer Gegnerin, hatte aber letztlich die besseren Argumente und gewann das nächste Drei-Satz-Spiel des Vormittags. (16:21/21:16/21:15)
Währenddessen traten Thomas und Katrin im Mixed an, hatten dem eingespielten Team aus Hanau aber wenig entgegen zu setzen. (12:21/15:21)
Nico W. bestritt das 3. Herreneinzel. Er verlor den ersten Satz deutlich, kam aber mit hervorragendem Kampfgeist zurück und erzwang den 3. Satz.
Sein Gegner fand in die Spielstärke aus dem Anfangssatz zurück. (9:21/21:17/11:21)
Auch Nico M. bestritt im 2. Herreneinzel ein knappes Drei-Satz-Match, das aber schließlich auf das Punkte-Konto der Gäste ging. (21:16/10:21/19:21)
Letzten Endes stand noch das 1. Herreneinzel auf dem Plan. Manuel unterlag im fehlerreichen ersten Satz deutlich und musste sich auch im verlängerten 2. Satz geschlagen geben. (10:21/24:26)
Somit stand ein Endergebnis von 2:6 für die TG Hanau auf dem Spielberichtsbogen.

Dankeschön an Nico Warncke, der kurzfristig aushalf und eine tolle Leistung zeigte.

Schon am Dienstag den 27.09. geht es mit dem ersten Auswärtsspiel weiter.
Wir treffen uns um 18:30 Uhr und fahren gemeinsam nach Büdesheim.

Saisonauftakt für die 2. Mannschaft der BVG

Am  Sonntag den 18.09. war es nun endlich wieder so weit. Auch unsere 2. Mannschaft durfte endlich wieder in die Saison starten.
Es stand ein Heimspiel auf dem Programm, bei dem wir die SG Urberach/ Jügesheim in Laufach zu Gast hatten.

Den ersten Punkt holten unsere Mädels Lisa-Marie und Vicky im Damendoppel. (21:14/21:18)
Das 2. Herrendoppel war hart umkämpft, doch Thomas und Peter mussten sich geschlagen geben. (17:21/21:23)
Währenddessen machten es Nico und Manuel im 1. Herrendoppel unnötig spannend. Wo doch der erste Satz trotz kleinen
Startschwierigkeiten an unser Team ging, verlor man in den beiden darauf folgenden Sätzen den roten Faden und gab enttäuscht ab. (21:18/20:22/17:21)

Anschließend waren Vicky und Peter im Mixed deutlich unterlegen. So sollte im Spiel gegen die erfahrenen Gegner leider wenig gelingen. (10:21/10:21)
Thomas schnürte die Schuhe für das 3. Herreneinzel und kämpfte sich nach verlorenem Einstieg-Satz zurück ins Spiel. Zwang seinen Gegner somit in den
Entscheidungssatz, in dem er knapp verlor. (16:21/22:20/16:21)

Nun sollte es zum Schluss nochmal nervenaufreibend, spannend werden.
Lisa-Marie gewann ihr Dameneinzel nach vergebenem ersten Satz, mit souveränem 2. und 3. Satz. (18:21/21:9/21:12)
Manuel fand im 1. Herreneinzel zunächst gar nicht in sein Spiel, doch nach emotionaler Zitterpartie konnte das Spiel in drei Sätzen umgebogen und gewonnen werden. (15:21/21:14/21:19)

Nico machte es in dem verbleibenden 2. Herreneinzel lockerer und gewann souverän mit (21:15/21:16).
Somit stand ein Endergebnis von 4:4 zu Buche.

Danke an Ersatzmann Peter, der kurzfristig einspringen konnte und eine klasse Leistung zeigte.

Das nächste Spiel findet am Sonntag den 25.09. 10:00 Uhr in Laufach statt. Zu Besuch ist die Mannschaft aus Hanau.

BVG Goldbach-Laufach 2: Unentschieden gegen den BV Frankfurt 06

Leider konnte die zweite Mannschaft ihren Erfolg gegen den BV Frankfurt 06 in der Pokalrunde nicht wiederholen und musste sich mit einem Unentschieden zufrieden geben.

Im ersten Herrendoppel unterlagen Thomas Belle  und Lukas Zentgraf nach einem spannenden Spiel (26:28) ; (14:21) den  Gästen aus Frankfurt.

Die Damen hingegen konnten im Doppel ihre Überlegenheit erneut demonstrieren und schlugen ihre Gegner mit einem 21:15 und einem deutlichen 21:4.

Auch Manuel Langenstein und Nico Maidhof hatten an diesem Tage ein gutes Händchen und entschieden nach einem schwierigen Drei-Satz-Spiel mit (21:14); (14:21) ;(21:19).

Das dritte Herreneinzel konnte Manuel (21:19) ;(21:14) für sich entscheiden.

Victoria befand sich wieder einmal in Topform und gewann das Dameneinzel mit einem klaren 21:7 und 21:8.

Den Punkt im zweiten Herreneinzel konnten uns die Gastmannschaft diesmal abnehmen. Nico musste sich mit einem 21:11 und 21:8 geschlagen geben.

Im Mixed konnten Thomas und Lisa zunächst im ersten Satz mit 21:18 an ihrer Leistung aus der Pokalrunde anknüpfen, jedoch kämpften sich die Gegner mit einem 21:14 und einem 21:11 zurück und holten einen weiteren Punkt.

Spannend wurde es nun zwischen Lukas Zentgraf und seinem Gegenüber im 1. HE. Nach anfänglicher Überlegenheit des Gegners (12:21), kämpfte sich Lukas nach intensiven Laufduellen ins Spiel zurück (21:12).
Somit kam es wie beim ersten Aufeinandertreffen zum 3. Satz. Diesen mussten wir trotz hervorragender Unterstützung der Zuschauer und Teammitglieder abgeben. (21:23)

Ergebnisse sind nachzulesen unter turnier.de

Die nächsten Spiele:  Samstag 28.11.15 17:30 Uhr zu Gast beim BV Stockstadt-Zellhausen 1. 
                                     Sonntag 29.11.15 10:00 Uhr  zu Hause gegen Hainhausen 1. 

BVG Goldbach-Laufach 2: Unentschieden gegen Klein-Krotzenburg

Den Anfang machten Nico Maidhof und Manuel Langenstein im 2. HD. Mit konzentriertem Einstieg konnten die beiden den ersten Satz mit 21:16 gewinnen. Anschließend wurde der erste Punkt gesichert (21:14).

Weiter machten Lisa-Marie Fuchs und Victoria Schenkel im DD. Mit knappem Beginn (21:19) konnte der erste Satz entschieden werden. In den beiden folgenden Sätzen (8:21);(11:21) verloren Sie den roten Faden. Unsere Gäste konnten somit ausgleichen.

Im 1. HD standen Lukas Zentgraf und Thomas Belle ihren starken Kontrahenten gegenüber.
Somit ging der erste Satz mit 12:21 aus. Im darauf folgenden Satz konnte trotz Leistungssteigerung kein Erfolg für den BVG verbucht werden.

Auch im Einzel konnte sich Lukas Zentgraf nach einem 21:12 für den Gegner ins Spiel zurückkämpfen, gab aber den zweiten Satz in der Verlängerung mit 22:24 für Klein-Krotzenburg ab.

Victoria Schenkel hingegen konnte in ihrem Einzel mit einem souveränen 21:10 und 21:16 ihrer Gegnerin standhalten und brachte den BVG in Führung.

Nico Maidhof baute diese aus und entschied sein Einzel mit 21:11 und 21:15 für sich.

Auch Manuel Langenstein konnte sein Einzel in drei nervenaufreibenden Sätzen mit 10:21, 26:24 und 21:16 für sich entscheiden.

Im Mixed mussten sich Thomas & Lisa-Marie mit 16:21 und 17:21 leider geschlagen geben.

Am Ende überraschte die 2. Mannschaft des BVG mit einem Unentschieden gegen den, bis dahin ungeschlagenen, Zweiten der Bezirksliga.

Ergebnisse sind nachzulesen unter turnier.de

BVG Goldbach-Laufach 2 zieht in die 3. Pokalrunde ein

Am Freitag den 06.11.2015 durfte unsere Mannschaft nun auch endlich in die Bezirkspokalrunde einsteigen. In der ersten Pokalauslosung gab es ein Freilos für den BVG.

Die ersten Matches brachten durch überzeugende Leistungen unserer jungen Akteure einen gelungenen Start.
Den Anfang machten Lisa-Marie Fuchs und Victoria Schenkel im DD.  Die Beiden spielten ihre Stärken aus und holten mit 21:18 und 21:15 den Sieg.
Nico Maidhof und Manuel Langenstein kamen im 2. HD zum Einsatz. Nach einigen irrwitzigen Ballwechseln ging das Spiel mit 21:14 und 21:11 an unser Team.
Anschließend startete Nico Maidhof in das 2. HE und konnte mit zwei deutlichen Sätzen einen weiteren Punkt erspielen.

Spannender gestaltete sich das Dameneinzel. Victoria hatte gegen ihre starke Gegnerin mit 21:12 einen schwierigen ersten Satz. Daraufhin konzentrierte sie sich auf besseren Spielaufbau
und glich hervorragend aus. Im Entscheidungssatz gab Victoria weiterhin den Takt vor, doch die ‚Big-Points‘ holte ihre Konkurrentin. (21:23)

Ähnlich schwer machte es sich Manuel im 3. HE. Nach ideenreichem Beginn (21:14) klappte im Folgesatz nicht viel (19:21). Doch schlussendlich wurde der dritte Satz (21:10) gewonnen.

Im 1. HD hatten Thomas Belle und Lukas Zentgraf gegen ihre starken Gegner einen schweren Stand. (17:21) ; (10:21)

Auf besseres Gelingen eiferte Thomas mit Lisa-Marie im Mixed. Beide Sätze wurden deutlich gewonnen und somit das 5:3 klar gemacht.

Letztlich hätte Lukas im 1. HE sogar noch auf 6:2 erhöhen können. Nach knappem ersten Satz (19:21) kam Lukas zurück (21:13) musste nach intensiven Ballwechseln allerdings abgeben. (13:21)

5:3-Erfolg der 2.Mannschaft im ersten Heimspiel

Am Sonntag Vormittag war es endlich soweit. Das erste Spiel in heimischer Wirkungsstätte stand an. Unsere Jungs und Mädels der 2. Mannschaft durften die 5. Auswahl des 1. Frankfurter BC begrüßen.

Victoria Schenkel und Lisa-Marie Fuchs legten im Damendoppel direkt konzentriert los und konnten ihr Spiel mit 21:19 und 21:11 souverän gewinnen.

Spannender machten es Thomas Belle und Lukas Zentgraf im 1.Herrendoppel. Den ersten Satz mussten wir mit 18:21 abgeben, doch dann kämpften sich die beiden unbeeindruckt zurück und konnten
im zweiten Satz mit 22:20 ausgleichen. Allerdings mussten wir den Entscheidungssatz mit 17:21 den Gästen überlassen.

Nico Maidhof konnte wegen Krankheit leider nicht antreten. Deshalb bildeten Peter Fürste und Manuel Langenstein das 2. Herrendoppel. In diesem Spiel starteten wir mit zu großem Respekt und mussten uns
im ersten Satz mit 20:22 knapp geschlagen geben. Danach kam das Doppel besser zurück und konnte mit 21:16 für den BVG ausgleichen. Nach nervenaufreibendem dritten Satz (16:21) mussten wir
leider auch diesen Punkt abgeben.

Im Dameneinzel durfte Victoria Schenkel ihr Können unter Beweis stellen. Sie gewann den ersten Satz deutlich mit 21:5. Anschließend fand ihre Gegnerin besser zurück, doch auch diesen Satz entschied
Victoria mit 21:14 für sich.

Parallel dazu startete auch Thomas Belle in das 3. Herreneinzel. Im langwierigen ersten Satz (26:24) machte er sich seine Langatmigkeit zu nutzen. Fortfahrend musste er den zweiten Satz
abgeben. Doch in einem weiteren dritten Satz an diesem Morgen bestätigte Thomas seine überragende Leistung und ließ den wichtigen Punkt in der Heimat.

Im 2. Einzel trat Manuel Langenstein an. Beginnend kam es zum Stand von 21:18. Doch nach anstrengenden Laufduellen und unnötigen Fehlern gingen die nächsten beiden Sätze (17-21 ; 16-21) an den
Gegner aus Frankfurt.

Nun waren also Peter Fürste und Lisa-Marie Fuchs im Mixed gefordert. Den ersten Satz konnten die beiden ohne große Probleme gewinnen (21:14). Doch dann verloren die zwei ihre gerade Linie und gaben mit
11:21 ab. Im letzten Spieldrittel fand das gemischte Doppel zur vorausgehenden Stärke zurück und entschied das Match mit 21:17 für sich.

Das Unentschieden war gesichtert, aber Lukas Zentgraf war fest entschlossen einen Sieg daraus zu machen. Er gewann das erste Herreneinzel mit 21:10 und 21:12 und somit zum 5:3-Sieg für die BVG Goldbach-Laufach.

Danke an Peter Fürste, der sich kurzfristig zur Verfügung stellte und eine tolle Leistung zeigte.

Ergebnisse sind nachzulesen unter turnier.de

Vorschau: Nächstes Heimspiel findet am Sonntag den 08.11.15 um 10:00 Uhr gegen Kl. Krotzenburg 1 statt.