Spieltagswochende ungeschlagen überstanden

Zum Abschluss der Hinrunde (in diesem Jahr spielt die BVG Jugend nur in einer 5-Mannschaften-Runde) stand für die BVG-Spieler ein Doppelspieltag an.

Am 25.11. ging es nach Bad Vilbel und am 26.11. stand das letzte Spiel der Vorrunde gegen Hofheim an.

Für das Auwärtsspiel gegen Dortelweil II mussten die BVGler leider auf ihre komplette Damenstammbesetzung verzichten.
Für Theresa Rußmann und Anna Steiner standen Hanna Zentgraf und Lea Balling auf dem Feld. Da aber der Gegner nur mit einer Dame angetreten war, gingen das Damendoppel und das Mixed kampflos an die BVG. Im weiteren Verlauf entfachten sich teils harte Duelle, die sich im dritten Herreneinzel kumulierten.

Luca Wilzbach holte hier in drei Sätzen den entscheidenden Punkt zum Unentschieden gegen Dortelweil. Er blieb dabei am Samstag ungeschlagen, da er auch gemeinsam mit Tim Platthaus das zweite Herrendoppel gewann.

Die Geschichte des Spiels am 26.11. gegen Hofheim II ist schnell erzählt.
Die BVGler ließen ihren körperlich deutlich unterlegen Gegnern keine Chance und entschieden die Begegnung mit 8:0 für sich. Nach Abschluss der Hinrunde liegt die BVG-Jugend mit zwei Siegen, einem Uentschieden und einer Niederlage auf dem dritten Platz.
In Führung ist das Team des Fankfurter BC mit drei Siegen und einer Niederlage vor der punktgleichen Mannschaft de
r SG TGU/TG Hoechst II.

Das nächste Spiel steht am 18. Februar 2018 mit dem Heimspiel gegen den Frankfurter BC an.

Posted in Jügend 1, Jugend und Schüler, Spielbetrieb.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.