Jette Bittner ist Hessische Meisterin im Doppel U13

Zum Saisonhöhepunkt, den Hessischen Meisterschaften, ging von der BVG leider nur Jette Bittner in Bad Aarolsen an den Start. Doch der weite Weg Richtung Kassel hatte sich gelohnt. Jette Bittner holte sich ihren ersten Hessischen Meistertitel. Im Doppel der Altersklasse U13 war sie mit Partnerin Sanchi Sadana nach ihren Ranglistenergebnissen auf Platz 1 gesetzt. Nach der Vizemeisterschaft im Vorjahr, also gute Vorrausetzungen für einen möglichen Titelgewinn. Im Viertelfinale hatten die beiden auch keine Mühe ein Hofheimer Duo mit 21:11 / 21:6 aus dem Weg zu räumen. Doch den Auftakt ins Halbfinale verschliefen die beiden etwas und gerieten gegen Hazdovac / Rexrodt mit 16:21 ins Hintertreffen. Danach besannen sich die beiden aber wieder auf ihre Stärken und warfen das Schwanheimer Duo deutlich mit 21:6 und 21:3 aus dem Rennen. Auch im Finale trafen sie auf zwei Konkurrentinnen aus dem Bezirk Frankfurt. Im Lauf des ersten Durchgangs setzten sich Bittner / Sadana mehr und mehr ab und gewannen mit 21:16. Der zweite Satz schien einen ähnlichen Verlauf zu nehmen, doch gegen Ende ließ man die Führmeyer / Nandamuri wieder unnötig ins Spiel kommen. Dennoch reichte es zu einem 21:18 Satzerfolg und zur ersten gemeinsamen Hessischen Meisterschaft im Mädchendoppel der U13. Beide sind damit für die Südwestdeutschen Meisterschaften Anfang November in Remagen qualifiziert.

Posted in Uncategorized.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.