2 Siege für die Jugend 1

BVG Jugend 1 6:2 1.Frankfurter BC  
BerichtLetztendlich souveräner Sieg
Die Rückrunde begann für die BVG-Jugend I am 18. Februar mit einem Heimspiel gegen den 1. Frankfurter BC. Wie schon in der Vorrunde waren die Mädchen hier die Punktegaranten und konnten sowohl das Damendoppel (Theresa Rußmann, Anna Steiner), das Dameneinzel (Anna Steiner) und das Mixed (Theresa Rußmann, Tim Platthaus) ohne Satzverlust für sich entscheiden.

Auch in allen Jungeneinzeln gingen die Spieler des BVG( 1. HE: Lukas Heeg, 2. HE: Maximilian Rußmann, 3. HE: Luca Wilzbach), nach teils engen Matches, als Sieger vom Platz. Lediglich die beiden Herrendoppel konnten die Frankfurter Spieler für sich entscheiden. Am Ende stand ein ungefährdetes 6:2 auf dem Spielberichtsbogen und die BVG-Spieler konnten ihren zweiten Tabellenplatz festigen.

 

TV Hofheim II 3:5 BVG Jugend 1  
BerichtVorletztes Spiel siegreich bestritten
Eine vorgezogene Partie des letzten Spieltages konnte die BVG-Jugend I am 24. Februar in Hofheim knapp mit 5:3 für sich entscheiden. Da Luca Wilzbach verhindert war, musste die Mannschaft umgestellt werden. Ersatzspieler Pascal Schmidt konnte aber zwei Punkte zum Sieg beitragen. Mit Tim Platthaus gewann er souverän das 2. Herrndoppel und auch mit Theresa Rußmann war er gegen die Spieler des TV Hofheim II in zwei Sätzen erfolgreich.

Leider mussten Lukas Heeg und Maximilian Rußmann sowohl das ersten Herrndoppel wie auch ihre Einzel, jweils in drei Sätzen, abgeben. Tim Platthaus, der als Ersatz für Luca Wilzbach das dritte Herreneinzel bestritt, und Anna Steiner und Theresa Rußmman konnten ihre Spiele aber alle für sich entscheiden, sodass am Ende eine 5:3 für den BVG stand.

 

Am nächsten Spieltag (10 März um 15 Uhr) kommt es damit zu einem echten Endspiel um die Meisterschaft gegen die zweite Mannschaft der SG/TGU/TG Höchst.

 

 

 

Spieltagswochende ungeschlagen überstanden

Zum Abschluss der Hinrunde (in diesem Jahr spielt die BVG Jugend nur in einer 5-Mannschaften-Runde) stand für die BVG-Spieler ein Doppelspieltag an.

Am 25.11. ging es nach Bad Vilbel und am 26.11. stand das letzte Spiel der Vorrunde gegen Hofheim an.

Für das Auwärtsspiel gegen Dortelweil II mussten die BVGler leider auf ihre komplette Damenstammbesetzung verzichten.
Für Theresa Rußmann und Anna Steiner standen Hanna Zentgraf und Lea Balling auf dem Feld. Da aber der Gegner nur mit einer Dame angetreten war, gingen das Damendoppel und das Mixed kampflos an die BVG. Im weiteren Verlauf entfachten sich teils harte Duelle, die sich im dritten Herreneinzel kumulierten.

Luca Wilzbach holte hier in drei Sätzen den entscheidenden Punkt zum Unentschieden gegen Dortelweil. Er blieb dabei am Samstag ungeschlagen, da er auch gemeinsam mit Tim Platthaus das zweite Herrendoppel gewann.

Die Geschichte des Spiels am 26.11. gegen Hofheim II ist schnell erzählt.
Die BVGler ließen ihren körperlich deutlich unterlegen Gegnern keine Chance und entschieden die Begegnung mit 8:0 für sich. Nach Abschluss der Hinrunde liegt die BVG-Jugend mit zwei Siegen, einem Uentschieden und einer Niederlage auf dem dritten Platz.
In Führung ist das Team des Fankfurter BC mit drei Siegen und einer Niederlage vor der punktgleichen Mannschaft de
r SG TGU/TG Hoechst II.

Das nächste Spiel steht am 18. Februar 2018 mit dem Heimspiel gegen den Frankfurter BC an.

Vorschau für das Wochenende 25./26.11.2017

Mit einem Doppelspieltag beenden die Badmintonspieler ihre Vorrunde.

Es beginn die 2.Mannschaft schon am Donnerstag, den 23.11. um 20:00 Uhr spielt sie in Laufach gegen die TG Friedberg 2.

Weiter geht es am Samstag mit den Heimspielen in Goldbach um 15:00 Uhr. Es spielen:
BVG 3 gegen 1.Frankfurter BC 4
BVG 4 gegen 1.BV Maintal
Die anderen Mannschaften sind zu Auswärtsspielen unterwegs:
BVG 1 spielt um 18:00 Uhr bei der TuS Schwanheim 2
BVG 5 um 15:00 Uhr bei der SG Urberach/Jügesheim 3
BVG Jug 1 gegen SV Fun Ball Dortelweil um 15:00 Uhr
BVG Jug 2 gegen SG TGU/TG Höchst 3 ebenfalls um 15:00 Uhr
BVG Jug 3 gegen JSK Rodgau auch um 15:00 Uhr und
BVG Schü gegen SV Fun Ball Dortelweil um 15:00 Uhr.

Am Sonntag spielen in Goldbach:
Um 9:00 Uhr BVG 4 gegen TV Nidda,
um 10:00 Uhr BVG 1 gegen TV Bensheim,
um 11:00 Uhr BVG Jug 1 gegen TV Hofheim 2,
BVG Jug 2 gegen TV Hofheim 3,
BVG Schü gegen TV Hofheim,
Auswärts spielen noch:
BVG 3 gegen Rot-Weis Walldorf um 10:30,
BVG 5 gegen TG Bornheim.

Den Abschluss macht wieder die 2.Mannschaft mit ihrem Verbandsspiel am 29.11. um 20:00 Uhr beim TS Klein Krotzenburg.

1. Jugendmannschaft: Das hätte auch anderes ausgehen können

BVG 1 1:7 SG TGU/TG Höchst II  
Bericht: Im ersten Heimspiel der Saison mussten sich die BVG-Jugend 1 ihren Gegnern von der SG Unterliederbach/Höchst 2 mit 1:7 geschlagen geben. Für Luca Wilzbach kam diesmal Reservespieler Marco Bozem zum Einsatz. Den Ehrenpunkt für den BVG holte Maximilian Rußmann. Aber es war mehr drin für die BVG-Spieler: Vier Spiele gingen über drei Gewinnsätze und wurden leider alle verloren. Außerdem wurden sechs Sätze mit 19 Punkten oder sogar erst in der Verlängerung verloren. Das nächste Spiel ist am 25. November gegen die SV Fun-Ball Dortelweil II. „

1. Jugendmannschaft: Erfolgreicher Start

1. Frankfurter BC 3:5 BVG 1  
Bericht: Die neuformierte BVG-Jugend 1 ist mit einem Sieg in die Meisterschaftsrunde gestartet. Mit drei Neuen aus der bisherigen Schülermannschaft (Theresa Rußmann, Luca Wilzbach und Tim Platthaus) konnte der bisherige Tabellenführer Frankfurter BC mit 5:3 geschlagen werden. Gerade in der unteren Herrnhälfte und bei den Damen hielten sich die Spieler dabei schadlos. So gewannen Luca Wilzbach und Tim Platthaus sowie Anna Steiner und Theresa Rußmann ihre Doppelpartien und auch im 3. Herreneinzel (Luca Wilzbach) und im Dameneinzel (Anna Steiner) sowie im Mixed (Theresa Rußmann/ Tim Platthaus) konnten Siege eingefahren werden. Im ersten Herrendoppel (Lukas Heeg/Maximilian Rußmann), im 1. Herreneinzel (Lukas Heeg) und im 2. Herreneinzel (Maximilian Rußmann) gaben sich die BVG-Akteure erst nach teils großem Kampf geschlagen. Insgesamt ein erfolgreicher Auftakt in die Runde.“

 

Vorschau für das erste Spielwochenende 02./03.Sep.

Die Badmintonspieler beginn am 03.Sep. mit der Saison 2017/18.
Es spielen am Sonntag die 2.Mannschaft beim BV Stockstadt um 10:00 Uhr

die 3.Mannschaft Zuhause gegen den ABC Frankfurt auch um 10:00 Uhr

und die 5.Mannschaft beim TV Langenselbold um 15:30 Uhr.
Die 1.Mannschaft beginnt ihre Verbandsrunde erst am 24.09. und die 4.Mannschaft ist gleich
am ersten Spieltag spielfrei.
Die Jugend- und Schülerspiele haben wir auf den 10.09. verschoben.

Abschluß der U19

 
BVG Jugend 8:0 SG Neu-Isenburg/Dietzenbach  
Bericht

Zum Abschluß der Rückrunde zeigte sich unsere Jugend mit Spielführer Max Rußmann nochmals mit ihrer Schokoladenseite.
Das vorgezogene Spiel gegen Neu Isenburg wurde am Freitagabend klar mit 8:0 gewonnen.
Punktelieferant waren : Marco Bozem , Lucas Heeg , Max Rußmann,Christoph Elsner und die Mädels Anna Steiner ,Theresa Rußmann.
BV Frankfurt 5:3 BVG Jugend  
Bericht

Am Samstag war die Jugend zu Gast in Frankfurt beim Tabellenführer BV Frankfurt hier verlor die Mannschaft mit 5:3 aber knapp, ein Punkt hätte
unsere Jugend  verdient. Geärgert haben die Jungs und Mädels den BV auf jedenfall.
Die Punkte holten : Anna, Theresa und Tim Platthaus jeweils im Doppel, Einzel und Mixed.
Nochmals danke an Theresa und Tim  die auch noch Vorher bei den Schüler spielten und sogar Meister wurden.

Am Ende sicherte sich die Mannschaft den 4. Platz.

 

Samstagspiel der U19 in Goldbach

BVG Jugend 1:7 SG TGU/TG Höchst   
Bericht: Leider ging unser Samstag Spiel in Goldbach gegen Höchst mit 7:1 verloren.
Was wie ein hoher Sieg für den Gegner aussah , mußte er sich aber hart erkämpfen.
Unsere Mannschaft war gut aufgestellt ,das Damendoppel Samira und Anna gewannen ,das Mixed mit Anna und Lukas verlor im 3.Satz und Theresa zog auch im 3. Satz den kürzeren.Auch das 2. Herrendoppel mit Lukas und Christoph hatte gut mitgehalten .Schade, einen Punkt hätten wir mitnehmen können.Die Aufstellung war wie folgt : 1. Doppel Marco und Jonas ,2. Doppel Lucas und Christoph ,Damen Samira und Anna , Damen Einzel Theresa , Mixed Anna und Lukas , 1.Einzel Marco ,2. Einzel Jonas und 3. Max .

geschrieben von Werner

Jugendverbandsspiel mit 7:1 verloren

1.FBC in Frankfurt 7:1 BVG Goldbach/Laufach  
Bericht: Leider hat unsere Jugendmannschaft unter Spielführer Max Rußmann ihr erstes Rückrundenspiel verloren.
Die Voraussetzungen waren alles anders als rosig.
Kurzfristig waren Jens und Samira erkrankt , Marco spielte für die Senioren und die anderen Ersatzspieler waren in der Skifreizeit oder konnten sich wegen Schularbeiten nicht frei machen.
Zum Glück hatte Jonas Häuser und Melissa John Zeit.
Nun hatten wir wenigstens eine Rumpfmannschaft mit 3 Jungen ( Max , Lucas und Jonas ) und den Mädels ,Anna und Melissa.Und trotzdem waren die Spiele sehr knapp in den Ergebnissen, das erste Jungendoppel ( Heeg , Häuser ) gewann in drei Sätzen.
Jonas verlor das erste Einzel in drei Sätzen ,Lucas verlor das zweite Einzel knapp und Max verlor das Dritte auch in drei Sätzen.
Für die Mädels war der Gegner zu gut aufgestellt .
Geschrieben von Werner

 

Vorschau für das Wochenende 21./22.Jan.2017

Das neue Jahr hat erst angefangen und die Badmintonspieler greifen wieder zu ihren Schlägern und beginnen mit der Rückrunde.

Den Anfang macht die 4.Mannschaft am Samstag um 13:00 Uhr spielen sie in der Sporthalle an der Mühlstrasse gegen die Mannschaft des TV Nidda.

Alle anderen Mannschaften spielen am Sonntag auswärts.

Die 1.Mannschaft spielt um 10:00 Uhr beim TuS Schwanheim.
Die 2.Mannschaft ist bei der SG Urberach/Jügesheim zu Gast und kämpft um 10:30 Uhr um die Punkte. Auch die 5.Mannschaft ist in Urberach/Jügesheim und spielt um die gleiche Zeit gegen deren 2.Mannschaft.
Um 12:30 Uhr spielt die 3.Mannschaft in Neu Isenburg gegen die 5.Mannschaft vom TV Neu Isenburg.

Unsere Jugendmannschaft tritt um 12:00 Uhr beim Frankfurter BC an und auch unsere Schülermannschaft sind wieder im Einsatz.
Die 1.Schülermannschaft um 10:30 Uhr beim Rot-Weiss Walldorf und die 2.Schülermannschaft um 13:00 Uhr beim BV Maintal.

geschrieben von Klaus