Energieeinsparverordnung für private Wohngebäude

Am 01.05.2014 trat eine novellierte Energieeinsparverordnung (EnEV 2014) in Kraft. Sie schreibt Energieausweise für Gebäude die neu gebaut, verkauft, vermietet, verpachtet oder geleast werden vor. Nach komplexen Regeln darf zwischen einem Verbrauchsausweis und einem Bedarfsausweis, neuerdings auch nach verschiedenen Rechenregeln, gewählt werden. Grundsätzlich begrenzt die EnEV den Primärenergiebedarf und die Transmissionswärmeverluste eines Gebäudes. Sie stellt, verglichen mit den bisherigen Vorschriften, weiter erhöhte Anforderungen an bestehende Gebäude und die vorhandene Gebäudetechnik.

Die wichtigsten Anforderungen sind hier:

Heizkessel, die vor dem 01.10.1978 eingebaut wurden und Heizkessel die älter als 30 Jahre sind, dürfen nicht mehr betrieben werden. Ausnahmen sind Niedertemperaturkessel und Brennwertkessel.
Ungedämmte, zugängliche Wärmeverteilungs- und Warmwasserleitungen müssen gedämmt werden.
Oberste Geschossdecken beheizter Räume oder die darüber liegenden Dachflächen müssen gedämmt werden, sofern die Anforderungen an den Mindestwärmeschutz nach DIN 4108 nicht erfüllt sind.
Für selbstgenutzte Immobilien sind die obigen Anforderungen nur im Falle eines Eigentümerwechsels zu erfüllen, bei vermieteten Immobilien immer.
Werden Veränderungen an Außenbauteilen wie z.B. an Außenwänden, Fenstern, Decken oder Dächern vorgenommen, müssen für die veränderten Bauteile die entsprechenden Vorgaben der EnEV eingehalten werden.
Bei der Erweiterung der beheizten oder gekühlten Gebäudenutzfläche bis 50 m² müssen für die Bauteile bestimmte Wärmedurchgangskoeffizienten eingehalten werden, bei Erweiterung über 50 m² sind für den neuen Gebäudeteil die jeweiligen Vorschriften für Neugebäude einzuhalten.
Elektrische Speicherheizungen müssen nicht mehr innerhalb bestimmter Fristen außer Betrieb genommen werden.

LIGNOPLAN berät sie herstellerunabhängig bei der energetischen Sanierung und Modernisierung ihres bestehenden Gebäudes sowie bei der energetischen Planung Ihres Neubaus und erstellt alle öffentlich-rechtlich erforderlichen Nachweise (auch Nachweise für Kredit- und Zuschussprogramme) gezielt nach Ihren Bedürfnissen oder im Rahmen einer  Vor-Ort-Beratung.